Sep 152014
 
Richtiges Lernen ist Voraussetzung dafür, dass Informationen im Gedächtnis hängen bleiben. Jeder Mensch bevorzugt, je nach Veranlagung und Erlebnissen, andere Sinnesorgane, um Informationen aufzunehmen. Man unterscheidet drei grundlegende Lerntypen:
  • den visuellen Typ
  • den auditiven Typ
  • den motorischen Typ
Keiner dieser Typen kommt in Reinform vor. Am besten kann Lernstoff aufgenommen werden, wenn die Informationen auf verschiedenen Kanälen vermittelt wird. Kinder mit Lernschwierigkeiten oder Teilleistungschwächen, kann der Lerncoach helfen, den richtigen Kanal herauszufinden. Mit Tipps und Tricks haben die Schulkinder rasch Lernerfolge und Lernschwierigkeiten werden ausgemerzt.